Büro

Architekturpreis 2021 BDA Sachsen

03.12.2022

Lindenauer Hafen Leipzig - Wohnensemble Hafen Eins

Architekturpreis 2021 BDA Sachsen

Jurybeurteilung

Das Wohnensemble bestehend aus Winkel und Turm bildet den gekonnten Abschluss einer Reihe von Neubauten am Lindenauer Hafen in Leipzig. Beide Gebäude sind fünfgeschossig, wobei der turmartig erhöhte Solitär dank größerer Geschosshöhe über die Nachbarbebauung ragt und wohltuend die gleichförmige Höhenlinie des neuen Hafenquartiers bricht. Die räumliche Distanz zum Winkelbau verstärkt zudem die Inszenierung des Turms als Anfangs- und Endpunkt der neuen Bebauung.

Diese herausgehobene Position setzt sich in der architektonischen Gestaltung konsequent fort. Der Turm zeigt klare Kante: Alle Öffnungen – Fenster ebenso wie Loggien – sind in der gleichförmigen Rasterung integriert und werden von der präzisen, geradlinigen Kubatur gerahmt. Dagegen tritt die hofseitige Fassade des Winkelbaus hinter die Gebäudekante zurück und wirkt durch filigrane Brüstungsgeländer und außenliegende, geschosshohe Vorhänge geradezu verspielt. Dieser Sicht- und Sonnenschutz kann von den Bewohnern individuell angepasst werden. Das weiße Gewebe wird zum interaktiven Element der Fassade. Beide Bauten sind in das gleiche Material gehüllt, ein rotbrauner Klinker als Reminiszenz an die historische Industriearchitektur der näheren Umgebung, sie präsentieren sich dennoch mit gegensätzlichem Ausdruck.

Winkel und Turm spannen einen Innenhof auf, der an zwei Seiten in die umgebende Promenade und Parkanlage übergeht. Das Ensemble bildet so eine durchlässige, bauliche Grenze, die der Integration der Baukörper im neuen Quartier zuträglich ist. Material und Detail sind wohlüberlegt und erzeugen vielfältige Kontraste. Ein Beispiel dafür sind die Eingangs- und Treppenbereiche, wo der hanseatisch angehauchten Eleganz der Fassade mit ruppigen Sichtbetonflächen begegnet wird.